Menu
menu

Daten und Karten des Fachbereiches Hydro- und Umweltgeologie

Fachinformationssystem Hydrogeologie

Die Sachdatenbank des Fachinformationssystems Hydrogeolgie

Das LAGB konzentriert sich bei der Datenerfassung vorzugsweise auf folgende zwei Komplexe:

  1. Kennwertsituation
    Die Bestimmung hydraulischer Kennwerte stand oft bei hydrogeologischen Erkundungen nicht im Vordergrund. Deshalb werden die Testarbeiten vom LAGB z.T. neu ausgewertet und in das FIS aufgenommen. Neben den eigentlichen Kennwerten sind für eine Bewertung des Ergebnisses solche Angaben wie Art des Testes, Dauer, Fördermenge unerlässlich.
  2. Typisierung der Grundwässer entsprechend der geogenen Grundbelastung
    Vordringlich werden durch das LAGB die typbestimmenden Ionen erfasst. Die Kenntnis der Entnahmebedingungen gestattet eine Bewertung der Zuverlässlichkeit der Analysenergebnisse.

Für die Zuordnung sowohl der Kennwerte als auch der Analysenergebnisse zu Grundwasserleitern werden Informationen zum Ausbau der Messstelle benötigt.

Angaben zur Hydrodynamik und zur Güte der entsprechenden Grundwasserleiter sind bereits im Grundwasserkataster des Landesamt für Umweltschutz (bzw. des Landesbetriebes für Hochwasserschutz) enthalten. Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Betreibern beider Datenbanken.

Ansprechpartnerin Hydrogeologie

Tatjana Häntze

Dezernat 23 - Angewandte Geologie und Georisiken

Tel.: (0345) 52 12-​162

E-​Mail: haentze(at)lagb.mw.sachsen-​​​anhalt.de