Menu
menu

Bergrechtliches Planfeststellungsverfahren zum Vorhaben Kiessandtagebau Magdeburg Großer Anger

Magdeburg Großer Anger - Planfeststellungsbeschluss und wasserrechtliche Erlaubnis

 

Die Hülskens Barleben GmbH & Co. KG, gewinnt im Vorhabensgebiet Barleben/Rothensee Kiese und Kiessande. Zur Weiterführung des Betriebes am Standort Rothensee bis zum Jahr 2047 ist als Nachfolgetagebau für den ausgekiesten Kiessandtagebau Barleben/Adamsee der Aufschluss der ca. 95 ha großen grundeigenen Lagerstätte Magdeburg Großer Anger geplant.

Die Hülskens Barleben GmbH & Co. KG legte dem Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt (LAGB) mit Schreiben vom 03.12.2018 den obligatorischen Rahmenbetriebsplan für das bergbauliche Gewinnungsvorhaben Kiessandtagebau Magdeburg Großer Anger zur Planfeststellung vor.

Mit Bescheid des LAGB vom 08.04.2021 (Az.: 33.16-05120-5241-6652/2021) ist der obligatorische Rahmenbetriebsplan für den Kiessandtagebau Magdeburg Großer Anger gemäß §§ 52 Abs. 2a und 57a bis 57c Bundesberggesetz (BBergG) zugelassen worden. Mit dem bergrechtlichen Planfeststellungsbeschluss wurden die wasserrechtliche Erlaubnisse zur Entnahme und Einleitung von Prozesswasser für die Kieswäsche und Nassaufbereitung aus und in den ehemaligen Kiessee Barleber See II erteilt.

 

Magdeburg Großer Anger - Planfeststellungsbeschluss und wasserrechtliche Erlaubnis

Zum Seitenanfang

Magdeburg Großer Anger - obligatorischer Rahmenbetriebsplan

Die Kies- und Baustoffwerke Barleben GmbH & Co. KG, im Folgenden als Antragstellerin bezeichnet, legte mit Schreiben vom 03.12.2018 einen obligatorischen Rahmenbetriebsplanes für das bergbauliche Vorhaben Kiessandtagebau Magdeburg Großer Anger beim Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) zur Zulassung vor.

Rahmenbetriebsplan - Allgemeinverständliche Zusammenfassung (AVZ)

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan (RBP)

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 1 - Übersichtskarte

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 2 - Flurstücke

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 3 - Vorhabensflächen

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 5 - Verfahrensfließbilder

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 6 - Hydrogeologisches Gutachten

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 7 - Schalltechnisches Gutachten

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 8 - Biologische Untersuchungen

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 9 - Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag (AFB)

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 10 - Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 11 - FFH-Verträglichkeitsvorstudie

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 12 - Bodensicherungs- und Verwertungskonzept mit Massenbilanzen

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 13 - Festlegungsprotokoll zum Scopingtermin vom 19.11.2015

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 14 - Umweltbericht

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 15 - Antrag naturschutzrechtliche Eingriffgenehmigung gemäß § 17 BNatSchG

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 16 - Antrag zum Ausbau eines Gewässers gemäß § 68 WHG

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 17 - Antrag denkmalschutzrechliche Genehmigung gemäß § 14 DenkmSchG LSA

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 18 - Antrag wasserrechtliche Erlaubnis gemäß § 8 ff WHG

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 19 - Wasserrechtlicher Fachbeitrag zur Wasserrahmenrichtlinie (WFB WRRL)

Zum Seitenanfang

Rahmenbetriebsplan - Anlage 20 - frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 25 Abs. 3 VwVfG

Zum Seitenanfang

Erwiderung vom 04.05.2020 zu der Stellungnahme der oberen Naturschutzbehörde vom 17.06.2019

Zum Seitenanfang