Karten und Publikationen im Vertrieb des LAGB

Geologisch-montanhistorische Karte des Harzes, Maßstab 1:100 000

Vorschau Geologisch-montanhistorische Karte des Harzes
Vorschau Geologisch-montanhistorische Karte des Harzes, Maßstab 1:100 000.

Geologisch-montanhistorische Karte des Harzes
Maßstab 1:100 000, gefaltet oder plano, Rückseite mit Erläuterungen
3., neu bearbeitete Auflage
ISBN 978-3-936312-19-5
Preis: 8,00 € (zuzüglich Versand)

Nachdem die ersten beiden Auflagen der Karte aus den Jahren 2006 und 2008 vergriffen waren, liegt nun die dritte, neu bearbeitete Auflage vor.

Die kaum überschaubare Zahl von geowissenschaftlich und bergbauhistorisch interessanten Objekten hat das Landesamt für Geologie und Bergwesen von Sachsen-Anhalt veranlasst, die wichtigsten geotouristischen Attraktionen auf der Grundlage einer vereinfachten geologischen Übersichtskarte zu bündeln. Die Karte wendet sich dabei in erster Linie an den geowissenschaftlich-montanhistorisch interessierten Besucher des Harzes. Mit der gewählten Darstellung der UNESCO-Welterbestätten sowie der Schauhöhlen, Museen, Besucherbergwerke, geologischen Aufschlüsse oder Heilquellen bildet die Karte einen praktischen Leitfaden, mit dem sich auch der Ortsfremde in der Fülle der Sehenswürdigkeiten schnell einen Überblick verschaffen kann.

Die mit ausgewählten Fotos ansprechend gestaltete Vorderseite berücksichtigt die unterschiedlichen Interessenlagen der Besuchergruppen. Die Familie mit Kleinkindern wird ebenso wie der Fachbesucher oder der klassische Bildungsreisende das für sie geeignete Ziel finden. Die Karte führt dabei auch an Objekte heran, die nicht immer auf den ersten Blick spektakulär sind oder unmittelbar am Wegesrand liegen. Bei deren Besuch wird der geowissenschaftlich Interessierte auch eine reizvolle Natur kennenlernen, die häufig allein schon den Weg lohnt.

Auf der Kartenrückseite befinden sich erläuternde Texte zur Geologie und Bergbaugeschichte des Harzes sowie die tabellarische Zusammenstellung der fast 300 verzeichneten “Geoziele“. Hierbei hat eine konstruktive Zusammenarbeit der Behörden und einschlägigen Einrichtungen der drei betroffenen Bundesländer Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen Früchte getragen und eine Karte für den gesamten Harz geschaffen.

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Erstmeldungen von Unfällen und Betriebsereignissen sowie Meldungen mutmaßlich altbergbaubedingter Ereignisse (z.B. Tagesbrüche) sind zu richten an: 

0171 5217 246