Menu
menu

Geothermie - nutzbare Energie der Erde

Potentiale des tieferen Untergrundes

Hydrothermale Nutzung

Bei der sogenannten hydrothermalen Nutzung wird aus einem porösen Wasserspeicher warmes Wasser entnommen und an die Erdoberfläche gefördert. Es gibt seinen Wärmeinhalt über einen Wärmetauscher ab und wird an einer anderen Stelle wieder in den Wasserspeicher eingeleitet. Während es zur Förderbohrung fließt, kann es sich wieder erwärmen. An den Wärmetauscher ist ein Heizkreislauf angeschlossen, der im günstigen Fall sogar noch eine Nachnutzung niedrigerer Temperaturen gewährleistet.