Menu
menu

Geothermie - nutzbare Energie der Erde

Die Nutzung der in der Erdkruste vorhandenen thermischen Energiequellen ist das Ziel der Geothermie. Sie gehört zu den regenerativen Energien und kann entweder direkt zum Heizen/Kühlen oder zur Erzeugung von elektrischem Strom genutzt werden. Aus technologischen Gründen wird dabei in oberflächennahe und Geothermie des tieferen Untergrundes unterschieden.

Ansprechpartnerin oberflächennahe Geothermie

Dr. Sophie Schelenz

Dezernat 23 – Angewandte Geologie und Georisiken 

Tel.: (0345) 52 12-​149

E-Mail: Sophie.Schelenz(at)sachsen-anhalt.de

Ansprechpartner Tiefe Geothermie (ab 400 m Teufe)

Dr. Ivo Rappsilber

Dezernat 22 - Geologische und bodenkundliche Landesaufnahme, Geophysik

Tel.: (0345) 52 12-​126

E-Mail: Ivo.Rappsilber(at)sachsen-anhalt.de